solar leistungen
Postmix-Schankanlage
Bei Postmixanlagen wird das Getränk aus Wasser und Sirup gemischt. Der Sirup wird mit einem Treibgas (meist CO2 oder Stickstoff) zum Zapfhahn gefördert. In einem Karbonator wird vorgefühltes Trinkwasser unter Druck mit CO2 versetzt und dann gleichzeitig zum Zapfhahn gefördert. Erst im Schankkopf werden Wasser und Sirup gemischt. Mittlerweile gibt es für Postmixanlagen auch ein Vakuumsystem, dabei wird der Sirup mittels einer Vakuumpumpe aus den sogenannten Bag-in-Box gesaugt und dann mit Druckluft zur Schankanlage gefördert.